Beate Baum - Schriftstellerin und Journalistin


Sherlock Holmes-Krimis

Sherlock Holmes! Die Doyle-Gesamtausgabe habe ich im Studium verschlungen - wo so etwas als Schund galt -, und natürlich hat mich in den vergangenen Jahren die BBC-Serie fasziniert. Warum also nicht selbst einen modernen Mr Holmes erschaffen? Höchstens, weil es unendlich schwierig ist, so intelligent zu konstruieren, wie solch ein Roman es erfordert. Aber die Herausforderung ist reizvoll - und die Rückmeldungen zeigen, dass ich meine Sache nicht ganz schlecht gemacht habe.


Mycrofts Auftrag

Drei Jahre hatte John Watson gedacht, Sherlock Holmes wäre tot. Als er ihn wiedertrifft, verhält der Detektiv sich äußerst seltsam. Sind die Drogen Schuld? Bei einem Überraschungsbesuch in der Baker Street jedenfalls trifft John den Freund komplett zugedröhnt an. Gibt es einen Zusammenhang mit dem brisanten Auftrag von Sherlocks Bruder Mycroft? Und was ist mit der attraktiven BBC-Reporterin Deborah Bellamy?
Einmal mehr stellt der geniale Detektiv in diesem Fall voll schneller Wendungen selbst ein Geheimnis dar.

ISBN 978-3-946938-35-4; Oktober Verlag ; 194 Seiten; 14,90 €

Autorenwelt   

E-Book 5,99 €    Kindle      Tolino

Tödlicher Stoff

John Watson traut seinen Augen nicht: Sherlock Holmes vergeudet seine Zeit im Internet mit Facebook & Co? Immerhin treibt ihn der Fall der toten Obdachlosen hinaus auf Londons Straßen. Mycroft Holmes ist mit den Folgen des Brexit-Entscheids geplagt. Er braucht Sherlocks Hilfe, um das Schlimmste zu verhindern. So geraten der Detektiv und John in ein edles Landhotel. Wo auch BBC-Reporterin Deborah Bellamy mit von der Partie ist. Im Doppelzimmer mit Sherlock?

ISBN 978-3-946938-44-6; Oktober Verlag; 191 Seiten; 14,90 €

Autorenwelt       

Nach oben


Facebook             Twitter