Irish Center

Copyright Foto: By Rodhullandemu - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62201653

Hoch oben auf dem Mount Pleasant in Liverpool, wo heute fast alles schmuck und sauber aussieht, war es früher durchaus etwas schmuddelig. Dazu passte das damals von der Irischen Kulturgemeinde genutzte Gebäude Wellington Rooms (Foto von 2017 – Copyright: By Rodhullandemu – Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62201653)

Von der Fassade herab hing stets eine riesige irische Fahne, und im auch damals schon eher baufälligen Zustand (1997 wurde das Center geschlossen und seitdem verfällt das Gebäude immer mehr) wirkte es wie eine ständige Erinnerung an den irischen Bürgerkrieg und die unrühmliche Rolle der Engländer.

Aber Liverpools irische Gemeinde / der irisch(stämmig)e Bevölkerungsanteil war immer schon mehr als das. Dank der räumlichen Nähe, dank der Tatsache, dass viele Iren, die der Armut auf ihrer Insel entflohen, gleich in Liverpool blieben anstatt ihr Glück in den USA zu versuchen, ist Liverpool die irischste aller englischen Städte. Was man an der Sprache hört und an der ruppigen Herzlichkeit und Trinkfestigkeit spürt.

Mittlerweile sind die Wellington Rooms zum Glück in die Liste dringend sanierungsbedürftiger Gebäude aufgenommen, denn der Zustand ist extrem schlecht. Hoffentlich findet sich jemand, der sich des architektonischen Prachtstücks annimmt.

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert