Kategorie: Reiseblog

  • Schnapsdiebe und Sherlock Holmes

    Schnapsdiebe und Sherlock Holmes

    Toronto: Weltstadt, Millionenstadt. In jeder Hinsicht! Da ist die internationale, überaus bunte Bevölkerung: der abgerissene Alkoholkranke, der im Bahnhofsviertel auf einmal vor den eigenen Füßen landet, gejagt von dem Sicherheitsangestellten des Schnapsladens, den er beklauen wollte, die Banker, die ihren Hochhaustürmen für ein Mittagessen in dem begrünten Innenhof mit Kuhskulpturen entkommen, da sind Künstlerinnen und…

  • Dem Genuss auf der Spur

    Dem Genuss auf der Spur

    beliebte Wanderregion in Kärnten bietet »Slow Food Travel« an Regionale Speisen, für deren Herstellung sich ebenso Zeit genommen wird wie für den Verzehr: Slow Food ist mittlerweile im wahrsten Sinne des Wortes weltweit in aller Munde. Eigentlich nur logisch, die Welt dann auch einzuladen, sich umzuschauen bei denen, die für die guten Lebensmittel sorgen. Womit…

  • Liverpool und ich

    Liverpool und ich

    Wie kam es zu meinem Bezug zu England, zu Nord-England, zu Liverpool? Nein, am Anfang standen weder Familienurlaube noch Begeisterung für die Beatles. Und der Englisch-Unterricht meiner Schulzeit war auch nicht dazu angetan, Begeisterung für das Land zu wecken. Irland und Frankreich Entsprechend waren meine ersten Reiseziele Frankreich – die Lektüre der Existenzialisten war hier…

  • Spreewald

    Spreewald

    Heute einmal nichts zu meiner englischen Lieblingsstadt an der Mersey, sondern nur ein kurzer Gruß aus der so ganz und gar anderen Welt zwischen Dresden und Berlin. Im Sommer oft schon arg überlaufen, kann man in dieser Jahreszeit hier herrlich ausspannen – muß allerdings auch auf feucht-kaltes Wetter eingestellt sein.

  • Scouser

    In meinem letzten Post habe ich den Ausdruck Scouser für die Liverpooler gebraucht. Das Wort Scouse bezeichnet eigentlich das traditionelle Arme-Leute-Essen, das in der Stadt – vermutlich auch durch die skandinavischen und norddeutschen Einwanderer, denn es ähnelt dem Labskaus – entstand. Eintopf In einen Scouse gehört ein bisschen Fleisch – Lamm und Rind, wenngleich es…

  • Hausverbot für Lennon

    Hausverbot für Lennon

    Es ist Freitag und somit die beste Zeit für einen Post über eine legendäre Liverpooler Kneipe. Das Ye Cracke liegt in der winzigen Rice Street gleich hinter dem LIPA, Paul McCartneys Popuni, und es war lange Zeit John Lennons Stammkneipe. Logisch, denn gleich angeschlossen an das heutige LIPA war die Art School, die er besuchte.…

  • »Goodness Gracious«

    »Goodness Gracious«

    hat bestimmt schon so manche und mancher beim ersten Besuch der Dachterrasse des alten Handelshauses Africa House direkt an Liverpools Strand ausgerufen. Der unschlagbar beste Ausblick auf das Liverbuilding mit den Wahrzeichen der Stadt, den Liverbirds. Die Bar, die genau so heißt – Goodness Gracious – gehört zu dem Restaurant »Oh Me, Oh My« im…

  • Guten Rutsch!

    Guten Rutsch!

    Nein, die Fotos sind nicht New Year’s Eve in Liverpool entstanden, sondern an einem ganz normalen Wochenend-Abend. Denn: Wenn wir Silvester an der Mersey gefeiert haben, war das Party pur. Sprich: ohne Fotos. Ob Live-Konzert, Pub, Club, Karaoke-Party oder einfach nur mit einem Bier in der Hand durch die Clubviertel ziehen – Liverpool feiert Silvester…

  • Christmas-Time!

    Christmas-Time!

    Ich liebe die Advents- und Weihnachtszeit in Liverpool. Generell wird diese Zeit ja in England weniger besinnlich begangen als in Deutschland, und in der Stadt an der Mersey ist alles bunt, ein bisschen schrill und sehr fröhlich. Vor allem die Pubs – hier der Beehive nahe der Mall Liverpool One, aber noch einer der richtig…

  • Irish Center

    Irish Center

    Hoch oben auf dem Mount Pleasant in Liverpool, wo heute fast alles schmuck und sauber aussieht, war es früher durchaus etwas schmuddelig. Dazu passte das damals von der Irischen Kulturgemeinde genutzte Gebäude Wellington Rooms (Foto von 2017 – Copyright: By Rodhullandemu – Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62201653) Von der Fassade herab hing stets eine…

  • Lieblingspub

    Lieblingspub

    Hier die Autorin mit dem Mann ihres Herzens in unserem Lieblingspub, dem »Central Pub« gegenüber von Liverpools Central Station. Dieser Bahnhof liegt zwar zentral, ist aber alles andere als ein Hauptbahnhof. Das ist die Lime Street Station, ca. einen halben Kilometer entfernt. Nur eine von vielen Kuriositäten der Stadt. Der »Central« ist wie so viele…

  • Das Cover des Reiseführers

    Das Cover des Guides gefällt mir vor allem in der knallblauen, von Christina Holm für die Redstart-Ausgaben erstellten, Version ungemein gut. Es basiert auf dem Foto, das mein Liebster während unseres Stadtspaziergangs mit Phil Hughes an einem regnerischen Nachmittag im Frühjahr 2008 im unteren Teil der Seel Street machte, und das bereits Grundlage des Covers…